Collec Tiv

Sie sind hier:  Startseite > Wahrscheinlich...

Wahrscheinlich...

spielen  wir nie wieder so oft wie 2012 (40 Mal) bei Mandy in Rechlins Jachthafen.                                                                                                            Doch Mandy ist wieder aufgetaucht und zwar auf dem C16 bei Boek an der Müritz.  Und der neue Einstand war gut, trotz der strammen Regenschauer.

Für 2017 richten wir uns drauf ein, daß Mandy uns den Brandy holt...

letzter geplanter Auftritt ist am 29.09.,   was davor noch passiert läuft spontan auf Zuruf >Anruf<. Einer kam jetzt schon, so das wir am 14.07. ab 18:00 - 22:00 auf dem C16 bei Boek uns einen gemüdlichen Abend unter dem Motto >Balladen bei Boole, Bier & Bockwurst< machen werden.

Berlin Köpenik ist zwar noch nicht fest aber angedacht >Katzengrabenfest< am 09.09. 11:00 - 22:00

Spielorte sind (unter anderen)

In Feldberg:  

"Ruhepuls", Amtswerder am 22.08. Steg in Flammen direckt am Haussee.

Und bei Thomas Voigtländer, dem Fährmann am Schmalen Luzin, im Sommer jeden Sonntagnachmittag Musik zum Kaffee.  Also ab  Juli sicher  und dann bis Ende August.., jeden Sonntag!

"Strandhotel Mirow" bei Stegemanns Mittwochs  05.07. / 26.07. / 23.08. / 06.09.

Waren, Campingareal "Kamerun"  Stille Bucht 04.07.

Am 11.07. gehts ab auf >große Fahrt< mit einem alten Lastensegler. Abgelegt wird von der alten Reederei in Fürstenberg. Knapp 40 Personen können mitfahren. An Bord  kleine Leckereien sprich Speis und Trang und uns  als musikalischen Leckerbissen. >wie hoffen auf gut Wetter< 

2017 ist Reformationsjubiläum und wir dabei, in Lutherstadt Wittenberg am 19.06. 16:00 /13.07. 14:00 / 18.08. 15:30

In Thomsdorf am See findet auch dieses Jahr wieder ein Liederfest statt, es geht am 27.07. mit einer Offenen Bühne los, bedeutet wer Lust hat kann sie nutzen. Wir haben beschlossen Lust zu haben und werden uns in die lange Schlange der Interessenten begeben um auch ein paar Liedchen von uns zum Besten zu geben.

Am 01.07. sind wir nicht auf der Freilichtbühne Tribsees wie erst geplant zu erleben, sondern wir lassen im Freilichtmuseum Klockenhagen Dampf ab bei den  >Diesel & Dampftage 1. u 2. Juli< 

Himmelfort, Weihnachsthaus  Termine  2017  08.06 / 17.08.

Am 15.07. sind wir ab 14:00 >die Elefanten< in der Glasmanufaktur Dalmsdorf  >die Bruchstücke gibt es da als Andenken zu erwerben<

 

Einer von den neueren Texten (auf ein altes Pete Seeger Lied) soll nicht vorenthalten werden, weil er nun gerade leider wieder von Tag zu Tag aktueller wird, da die Falken aus Übersee wieder stramm in Deutschlands Schulterblatt greifen:

Bring ihn heim

(nach Pete Seeger)

 

Zerfetzte Segel, leckes Boot, bring ihn heim, bring ihn heim.

Ob lebendig oder tot, bring ihn heim, bring ihn heim.

 

Ist die Illusion zerstört, bring ihn heim, bring ihn heim.

Niemals noch einmal verführt, bring ihn heim, bring ihn heim.

 

Und der Mut längst dahin, bring ihn heim, bring ihn heim

und die Hoffnung ohne Sinn, bring ihn heim, bring ihn heim.

 

weg von Troja, Stalingrad,  bring ihn heim, bring ihn heim,

aus Workuta und Bagdad, bring ihn heim, bring ihn heim.

Chorus

Mütter weinen still vor Glück, bring ihn heim, bring ihn heim,

kehrt der Mann, der Sohn zurück, bring ihn heim, bring ihn heim.

 

Das Herz der Liebsten setzt kurz aus, bring ihn heim, bring ihn heim,

Kinder rennen  um das Haus, bring ihn heim, bring ihn heim

 

Nachbarn schütteln deine Hand,  bring ihn heim, bring ihn heim.

Hunde wittern am Verband, bring ihn heim, bring ihn heim.

 

bring ihn heim, bring ihn heim...

 

bring ihn weg von diesem Ort, bring ihn heim, bring ihn heim.

Und erwartet man ihn nicht, bring ihn heim, bring ihn heim.

 

Es gibt doch nur eine Pflicht:

Bring sie heim, bring sie heim…

 

 

Auch gerade jetzt steht die Frage:                                                                Warum holt Ihr uns nicht auch mal zu Euch heim.., bevor wir  ins Heim kommen?!

 

Also:                   Warum nicht auch mal bei EUCH?

   (oder bevor die echte GSG 9 kommt...)

 

 

  

 

 

 

 

 

 

Collec Tiv gibt es auch zum zu Hause hören.

Oder besser LEIHFF.

Dafür muß man es aber entweder zu einem Konzert, in eine Kneipenveranstaltung, auf die bespielten Weihnachtsmärkte oder Zeltplätze schaffen.                                                                                                       Am besten wenn wir auch dort sind.

 


Verpaßt nicht

                    unseren weiteren kometenhaften Aufstieg !


Hoffentlich verpassen wir ihn nicht.

Neue Stücke, neue Texte sollen das verhindern.

Und die sind nun im Programm, neben den altbewährten Bretterknallern und Hymnen.